Michael Vatikiotis - Referenten24
Speaker durchsuchen
Wunschliste anzeigen
0
Wunschliste anzeigen

Wunschzettel

Liste leeren
Speaker durchsuchen

Michael Vatikiotis

Schriftsteller, Autor & Journalist in Südostasien

Sprachen

Michael Vatikiotis arbeitet seit 1992 als Schriftsteller und Journalist in Südostasien. Er war zunächst als Student in Thailand, dann als Journalist in Indonesien, Malaysia und Thailand. Heute lebt er als Regionaldirektor des Centre for Humanitarian Dialogue (Hauptsitz in Genf) und Visting Fellow am Institute of Southeast Asian Studies in Singapur.

Sein erster Roman The Spice Garden (2004) hat Indonesiens sagenumwobene Gewürzinseln zum Schauplatz und erzählt von einer kleinen Inselgemeinschaft, die vom Schrecken religiöser Gewalt heimgesucht wird. Das Buch erörtert die grösseren Zusammenhänge religiöser Toleranz und Vorurteile, die die heutige Welt beschäftigen, und deckt einige Schwächen in der Gesellschaft und politischen Kultur Indonesiens auf. Das Time Magazine schrieb dazu: «Vatikiotis gelingt eine fesselnde Schilderung von Massenhysterie und Strassengewalt (…). The Spice Garden ist allein schon deshalb bemerkenswert, weil es der erste seriöse Roman in englischer Sprache über die sektiererische Gewalt in Indonesien nach Suhartos Fall ist, (…) und liefert einen wertvollen Beitrag zur Literatur des Archipels.»

In seinen Geschichten und Berichten behandelt Vatikiotis den gesellschaftlichen und politischen Wandel und zeichnet auf, wie die Region um Modernität und Demokratie ringt. Debatable Land, eine 2001 veröffentliche Kurzgeschichtensammlung, wurde in Asien breit rezensiert und gelobt. Zu seinen Texten hielt The Straits Times in Singapur fest: «Erfrischend ist das Fehlen eines belehrenden, schikanierenden, moralisch überheblichen Tons wie man ihn von Westlern gewohnt ist, wenn sie über die östliche Welt schreiben. Man nimmt im Gegenteil freundlichere Töne wahr – Sympathie, Empathie und Zurückhaltung – mit einem Hauch von Melancholie.» Das Time Magazine schrieb über seine Kurzgeschichten, sie seien wie die Region «vielfältig und bieten Einblick ins Leben einer ganzen Reihe alltäglicher Menschen».

Seine Geschichten sind auch im in Hongkong herausgegebenen Literaturmagazin Dim Sum erschienen sowie bei Silverfish in Kuala Lumpur.

Michael Vatikiotis wurde als Sohn griechisch-italienischer Eltern mit nahöstlichen Wurzeln in den USA geboren. Er studierte an der London und Oxford University, mit kurzen Aufenthalten an der Chiang Mai University in Thailand und der Amerikanischen Universität von Kairo. Als Korrespondent für die Far Eastern Economic Review war er in Jakarta, Kuala Lumpur, Bangkok und Hongkong stationiert.

Keine Videos für den Referenten vorhanden.

Haben Sie Ihren Wunsch-Referenten auf unserer Webseite gefunden und wünschen weitere Informationen? Oder ist Ihr Redner nicht dabei? Wir finden ihn für Sie. Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Jetzt individuell kontaktieren
contact image
Instagram
Facebook

1 woche

RAFAEL FUCHSGRUBER bei #referenten24 - Rafael Fuchsgruber, der Wüstenläufer. Top Redner zu Resilienz, Mut und Motivation jetzt für packende Vorträge bei Referenten24 buchen. https://referenten24.com/referent-moderator-trainer/rafael-fuchsgruber/ ... Mehr sehenWeniger sehen

1 monat

Benjamin Bargetzi ist international gefragter Experte für zukunftssichere Transformationsstrategien und die Schnittstelle von Digitalisierung, Change Management, Neurowissenschaft und Psychologie. Benjamin Bargetzi für Vorträge & Workshops jetzt bei #referenten24 buchen: https://referenten24.com/referent-moderator-trainer/benjamin-bargetzi/ ... Mehr sehenWeniger sehen

3 monate

URS MEIER, ehemaliger FIFA-Schiedsrichter, LIVE on Stage. Was für ein genialer Vortrag zum Thema "Entscheidungen treffen" - auf dem Fussballplatz oder im Unternehmen. Urs Meier für Ihre Veranstaltung bei #referenten24 buchen: https://referenten24.com/referent-moderator-trainer/urs-meier/ ... Mehr sehenWeniger sehen

3 monate

Anders Indset - Das infizierte Denken.Warum wir uns von alten Selbstverständlichkeiten verabschieden müssen.Seit 2020 werden wir aus einem fatalen Nickerchen wachgerüttelt. Zu gemütlich hatten wir es uns während der letzten 50 Jahre in Selbstverständlichkeiten gemacht, die die Krisenherde unserer Welt ausblendeten. Anders Indset argumentiert für eine Neu- und Wiederentdeckung des Denkens. Eines Denkens, das unsere Grundhaltungen hinterfragt und Veränderungen nicht nur zulässt, sondern begrüßt.Wir müssen uns öffnen für Paradoxien, für Gleichzeitigkeiten und das Unbekannte — um Wirkkräfte rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln, bevor sie als Katastrophen unsere Gesellschaft erschüttern. Nur wenn wir der Welt gegenüber aufgeschlossen sind, haben wir die Chance, eine mit-menschliche und hoffnungsvolle Zukunft zu gestalten.Anders Indset: "Das infizierte Denken" ist eine Kurzanleitung für eine neue Generation der Denkenden - und für den Tag danach...An jenem Tag, an dem wir mit Gedankensprüngen und Widersprüchlichkeiten klarkommen. An jenem Tag, an dem wir aus der Historie lernen, aber sie gleichzeitig hinterfragen. An jenem Tag, an dem wir aufhören, allein unsere persönlichen Erfahrungen zum Maßstab zu machen und aufhören zu hören, was wir hören wollen.An jenem Tag, an dem wir Kategorisierungen und Zuordnungen als veränderlich begreifen und uns dadurch (bewusst) weiterentwickeln. An jenem Tag, an dem wir nicht nur das Fluide der Normalität annehmen, sondern es sogar schätzen lernen. An jenem Tag, an dem wir uns von unseren Selbstverständlichkeiten befreien und uns mit Weltverständlichkeit auseinandersetzen, um zur neuen Selbstverständlichkeit zu gelangen.Wirtschaftsphilosoph Anders Indset für Vorträge bei Referenten24 buchen. https://referenten24.com/referent-moderator-trainer/anders-indset/ ... Mehr sehenWeniger sehen